Seite drucken   Sitemap   Mail an die Selbsthilfe-Kontaktstelle Rhein-Sieg-Kreis   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  
Startseite Pflegeselbsthilfe  · 

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe

Rhein-Sieg-Kreis / Bonn

Zitat

Sind Sie Pflegende(r) oder kennen Sie Menschen, die in der Pflege beschäftigt sind, ob hauptberuflich oder als Angehörige?

Wer sich mit Pflege befasst, ist eingeladen sich auf unseren Seiten zu informieren, mitzumachen, mitzudenken, sich mitzuteilen.



Willkommen auf den Seiten der Pflegeselbsthilfe in der Region Bonn / Rhein-Sieg!
Weitere Informationen erhalten Sie hier

.

Logo Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe

.
Netzwerke bilden - auf die Pflegeselbsthilfe verweisen
Setzen Sie auf Ihrer Internetseite einen Link zu unseren Seiten, damit uns viele pflegende Angehörige "finden". DER PARITÄTISCHE ist Träger der Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe in der Region Bonn / Rhein-Sieg. Zwecks Verlinkung auf die URL´s www.pflegeselbsthilfe-rhein-sieg.de bzw. www.pflegeselbsthilfe-bonn.de können Sie gerne unser Logo verwenden -

große Logodatei hier
kleine Logodatei hier

.

Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Rhein-Sieg-Kreis
Landgrafenstr. 1 | 53842 Troisdorf
Tel. 02241 49 39 301 | E-Mail: ​pflegeselbsthilfe-rhein-sieg@paritaet-nrw.org
montags 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr | und nach Vereinbarung


.

Austausch unter pflegenden Angehörigen

Menschen im Kreis

Pflegende Angehörige haben in Pflegeselbsthilfegruppen die Möglichkeit sich auszusprechen und zu entlasten, indem die vielfältigen Anforderungen, die die häusliche Pflege mit sich bringt, bei Gruppentreffen thematisiert werden können.

Angehörigengruppen schaffen zudem einen Raum, in dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer informieren und Erfahrungen austauschen. Gegenseitiges Verstehen, Helfen und Stärken stehen in diesen Gruppen im Vordergrund.

In NRW leben mehr als 640.000 Pflegebedürftige und ca. eine Million pflegende Angehörige. Während Selbsthilfeorganisationen im Gesundheitsbereich seit langem etabliert sind, fehlt es an vergleichbaren Strukturen in der Pflege.

Zur besseren Unterstützung und Stärkung pflegender Angehöriger fördert das Land NRW durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales gemeinsam mit den Landesverbänden der Pflegekassen und dem Verband der privaten Pflegekassen landesweit Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe. Die Laufzeit beträgt 36 Monate und geht bis Mitte 2020.


Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe

     informiert über bestehende Selbsthilfegruppen für pflegende Angehörige,
     begleitet und unterstützt bestehende Gruppen,
     hilft bei Gründung und Aufbau neuer Selbsthilfegruppen und
     wickelt die finanzielle Förderung für Pflegeselbsthilfegruppen ab.

Förderlogo

.






.

 



 
top